Matthias Stürmer ist neuer EVP-Stadtrat

Am 20. Oktober 2011 nahm der neue Stadtrat der EVP Stadt Bern, Matthias Stürmer, an seiner ersten Stadtratssitzung teil. Er folgt auf Barbara Streit-Stettler, die vor den Herbstferien nach 11-jähriger Tätigkeit aus dem Stadtrat zurückgetreten ist.

Obwohl neue Stadträte an ihrer ersten Sitzung in der Regel nicht sprechen, wurde Matthias Stürmer bereits in seiner ersten Sitzung von seiner GFL/EVP-Fraktion als Sprecher ins Rennen geschickt. Dies ist kein Wunder, handelte es sich doch beim betreffenden Geschäft um einen Informatik-Kredit. Matthias Stürmer liess es sich aufgrund seines beruflichen Fachwissens nicht nehmen, dazu einen interfraktionellen Rückweisungsantrag zu lancieren. Dies mit Erfolg: Der Antrag wurde mit 35 zu 27 Stimmen vom Stadtrat angenommen.

Matthias Stürmer (31) hat an der Uni Bern Betriebswirtschaft und Informatik studiert und an der ETH Zürich doktoriert. Heute ist er als Technologie-Berater bei Ernst & Young Schweiz tätig und hat sich auf Open Source Software, Open Government Data und Social Media Governance spezialisiert. Er wohnt mit seiner Frau Anita und den drei Kindern Lionel, Kai und Ella in Oberbottigen (Gemeinde Bern). Matthias Stürmer ist Vorstandsmitglied der Swiss Open Systems User Group/ch/open, Geschäftsleiter der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit und Mitgründer der Open Data Initiative opendata.ch.